5 Jahrespläne? Planwirtschaft?

In der DDR hat’s schon nicht geklappt. Rückwirkend gesehen und ehrlich beurteilt kann man das nach rund 20 Jahren Einheit behaupten. Ursachen? Folgen?
Pläne sind dazu da, um über den Haufen geworfen zu werden. Aber ein eigener Plan muss doch funktionieren. So dachte man. So die Theorie. Es klappt aber auch nicht. Man hat keinen Einfluss auf alle Faktoren. Hier ein wenig Veränderungen, hier eine kleine Weltwirtschaftskrise und schwupp, klappen Pläne nicht mehr. Warum war die Krise nicht schon vor 2 oder 3 Jahren? Also muss man zusehen, dass der eigene Plan erfüllt werden kann, wenn auch verzögert. Wie sprach schon eine großartige Band „Auf die nächsten zehn….“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert