Backup virtueller Maschinen in VirtualBox

Eine Sicherung virtueller Maschinen unter Linux Host-Systemen einfach erstellt:
VBoxManage clonevdi /pfad/zu/.VirtualBox/HardDisks/Guestsystem.vdi
/pfad/sicherungen/Sicherungsimage.vdi

Restore eines Images:
VirtualBox Datei -> Manager fuer virtuelle Medien
Die passende .vdi Datei auswählen und einbinden.

Das einfache Kopieren der .vdi Images im Verzeichnis HardDisks sollte nicht vorgezogen werden.
Weiterhin ist es sinnvoll, das Gastsystem heruntergefahren und ausgeschaltet zu haben, ehe man das Image erstellt. Versucht man, ein laufendes System mit dem VBoxManage’r zu sichern, erhält man eine Fehlermeldung:

benutzer@hostname:~/.VirtualBox/HardDisks$ VBoxManage clonevdi ImageName.vdi /pfad/sicherungen/Sicherung_Imagename.vdi
VirtualBox Command Line Management Interface Version 2.2.4
(C) 2005-2009 Sun Microsystems, Inc.
All rights reserved.

ERROR: Medium '/home/benutzer/.VirtualBox/HardDisks/ImageName.vdi' is locked for writing by another task
Details: code VBOX_E_INVALID_OBJECT_STATE (0x80bb0007), component HardDisk, interface IHardDisk, callee nsISupports
Context: "CloneTo(dstDisk, DiskVariant, NULL, progress.asOutParam())" at line 628 of file VBoxManageDisk.cpp

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Dokus und Tipps, Linux/ UNIX abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert