AVM FritzBox 7270 – also doch mit UMTS

Vor einigen Wochen durch Zufall aufgefallen: Es fehlte ein Menüpunkt (der einige Versionen lang existierte) „Mobilfunk“ als Internetzugang. Ein Bug? Gewollt? Wo ist der hin?
Es klärte sich nun. Es ist tatsächlich so, dass der Menüpunkt erst erscheint, wenn ein unterstützter USB-UMTS Stick eingesteckt ist. Einen unterstützten (Huawei K3520) kann ich nun (endlich) mein Eigen nennen. Und ohne Zicken und Murren bietet mir die FritzBox mit aktueller Firmware den Menüpunkt wieder an. Also könnte ich, sollte meine DSL Anbindung irgendwann mal ausfallen, darauf zurück greifen. Also doch kein Bug. Aber natürlich erstmal verwirrend, wenn der immer da war.
Gut zu wissen, dass man könnte wenn man müsste….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert