nervige Callcenter Part III

IHR NERVT!
Callcenter (hier die Fraktion der Outbound Callcenter) fangen langsam an, mich richtig zu nerven.
Wieder eine Nummer. Diesmal aus Köln, 022143073339. Hatte auch schon mindestens ein Mal angerufen, wurde aber erstmal ignoriert. Da es nun überhand nimmt, wird solch einem Anruf Beachtung geschenkt…

Leicht findet sich die zur Nummer gehörende Adresse:

SPORT+MARKT AG
Luxemburger Str. 299
50939 Köln
Deutschland

Tel.: +49 (0) 221 - 430 73 0
Fax: +49 (0) 221 - 430 73 111

Was soll man mit dieser nun machen? Genau wie die anderen Callcenter in der FritzBox rausfiltern und blocken?
Es stellt sich nun bei der FritzBox ein Mangel heraus: Es ist leider nicht möglich, einen Rufnummernblock heraus zu filtern. Schön wäre es, wenn ich nun f. diese Nummer deren Anschluss, gefolgt von einem Stern angeben kann. Nur so lassen sich alle Durchwahlen von dem Anschluss sperren.
Oder man leitet deren Nummer per sofortiger Umleitung auf deren Telefonzentrale. Sollen die dort nerven und sich gegenseitig auf die XXXX gehen. Alternativ müsste man einfach mal deren Rufnummernblock durchprobieren und schauen, ob man nicht irgendwie an den GF durchkommt. Dann hätte man eine Nummer, mit der man arbeiten könnte 😉

Natürlich dürfen mich Callcente anrufen: Um zu erfragen, wo die einen kostenlosen, neuen 50 Zoll Fernseher, 3D, LED hinschicken dürfen. Oder wohin eine Summe von vll. 10 Mio. Euro hinüberwiesen soll. Und natürlich auch, wenn die Domains von mir abkaufen wollen und mit Geld nach mir schmeißen wollen. Aber in allen anderen Fällen nicht.

Alternativ zu den ganzen Filterregeln werde ich nun mal den anderen Weg (wie schon angesprochen, der mit der Keule) überdenken. Es scheint bei Callcentern nur zur Einsicht zu helfen, denen in angemessener Form mit der rechtlichen Keule zu begegnen.
Nach Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung dürfen die auch gerne wieder anrufen 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Dokus und Tipps, FritzBox abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert