Kommentarspam

Leider gibt es, sofern man sich nicht gegen Spam wehrt, Unmengen an Einträgen in den Kommentaren, die Spam sind. Diese habe ich durch verschiedene Mittel und Wege bisher händisch gelöscht. Nicht schön, aber zumindest ein Weg, die Einträge (gut, sind ja auch nicht sooo viele) „sauber“ zu halten.
Mit der Zeit ist dieser Weg aber mehr als lästig. Warum also nicht einmal einen mehr oder weniger guten Automatismus suchen, der mir diese Arbeit abnimmt?
Wordpress bietet hierzu ein klasse Plugin SI CAPTCHA Anti-Spam (hierzu gibt es vom Autor ein paar interessante Infos: http://www.642weather.com/weather/scripts-wordpress-captcha.php), welches Captcha-Bildercodes auf der Formularseite positioniert und vor der Aufnahme des Posts dieses Bilderrätsel abfragt. Das macht es den Bots ersteinmal ein Stück schwerer und deren automatische Spameinträge schlagen fehl.
Leider macht es natürlich auch dem Menschen die Sache schwerer, der den Code nun ebenfalls entziffern und eingeben muss. Also habe ich vorläufig den mittelschweren Grad der Captchas gewählt. Sollte auch das nicht reichen, so muss der Schwierigkeitsgrad doch auf hoch gestellt werden.
Warum habe ich nicht früher schon einmal das Plugin aktiviert wird man sich nun fragen?
Eigentlich habe ich das schon vor ein paar Monaten aktivieren wollen. Leider hatte ich aber bisher nicht die Zeit und Muße, meine PHP Version mit GD Unterstützung zu bauen. Das wird jedoch benötigt, um die Bilder generieren zu lassen. Heute habe ich mir die Zeit genommen und eine aktuelle PHP5 Version mit GD, php5-session usw. gebaut und installiert. Und siehe da, nun gehen auch die Captcha Bilder… Man muss sich einfach nur mal drum kümmern 😉

Warten wir also ab, ob sich noch immer SPAM Einträge ansammeln oder ob nun langsam etwas mehr Ruhe einkehrt…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Dokus und Tipps, Linux/ UNIX, Technikspielkram abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert