Mac OS-X Rechteprobleme mit dem Papierkorb – Fehler -8003

Manchmal schmeißt man Daten in den Papierkorb und löscht diesen alle jubeljahre bei Bedarf. Da dort eigentlich immer nur überflüssige Sachen landen, schere ich mich nicht unbedingt um das Zeichen, dass Dateien im Selbigen liegen. Alle paar Wochen wird dort mal aufgeräumt und leer ist dieser.
Nicht diesmal. Ein paar Dateien haben sich angesammelt und rund 2GB Speicher belegt. Diese sollten dann weg und der Speicher wieder freigegeben werden. Also im Menü „Papierkorb leeren“ (wie schon mehrfach früher) ausgewählt und gewartet… Peng, eine Fehlermeldung. Der Text der Fehlermeldung mit dem Hinweis lautet ungefähr wie „nicht alle Daten konnten gelöscht werden. Fehler -8003„.

Also mal in den Papierkorb geschaut und die einzelnen angesehen. Ein paar Dateien X, ein paar Y. Und eine Datei EyeTV.app. EyeTV.app?
Nach etwas Überlegen fiel es mir dann auch wieder ein: Vor einiger Zeit gab es ein Update von EyeTV. In diesem Zusammenhang hat sich in meinem Papierkorb auf dem Mac wohl diese eine Datei eingefunden. Und schaut man sich die Rechte der Datei an, so entdeckt man, dass diese eine Datei der Gruppe admin, nicht staff gehört. Alle anderen gehören dem Besitzer username und der Gruppe staff.

Um es kurz zu machen:
Wie bekommt man nun die Dateien aus dem Papierkorb raus? Einfach die brachiale Methode machen und auf der Konsole im Homeverzeichnis

hostname:~ username$ sudo rm -rf .Trash
(Man wird nach dem Passwort gefragt.)

Das versteckte Verzeichnis .Trash (welches bei deutscher Lokalisierung Papierkorb genannt wird) wird gelöscht. Danach einfach wieder ein neues anlegen:

hostname:~ username$ mkdir .Trash

Fertig. Dateien sind weg, Papierkorb ist leer und die Rechte sind auch erstmal wieder korrekt. Der „sanfte“ Weg wäre natürlich die Korrektur der Rechte mit chown zu machen. Aber wozu, wenn es auch anders geht 😉

Dieser Beitrag wurde unter Apple Mac & Co., Dokus und Tipps abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Mac OS-X Rechteprobleme mit dem Papierkorb – Fehler -8003

  1. Mr.Ohm sagt:

    Hi,
    ich habe anscheinend genau das Problem was hier beschrieben wird und
    habe keine Ahnung von Unix-Programmierung etc.

    …aber ich muss unbedingt meinen Papierkorb entleert bekommen!

    Ich bin als User angemeldet, öffne „Konsole“ und frage mich dann wo ich hier ein Homeverzeichniss habe bzw. wo ich:

    hostname:~ username$ sudo rm -rf .Trash

    eingeben muss!?!

    Vielen Dank für deinen Support!!

    • rotzoll sagt:

      Hej,
      mit keinen Kenntnissen auf der Konsole sollte man vll. die Finger von rm -rf lassen. Das kann, macht man
      die falschen Fehler, richtig in die Hose gehen.

      Aber zur Erklärung:
      Dein Home ist üblicherweise in /Users/Benutzername. Kannst du auf der Konsole durch
      echo $HOME
      herausbekommen.
      Wenn du dich in der Konsole einloggst, bist du üblicherweise in demselbigen. Du kannst nun einfach mit
      cd .Trash
      in das Verzeichnis wechseln. Darin sind die Dateien.
      Und ein
      rm -rf /Users/Benutzername/.Trash
      löscht das Verzeichnis.
      Wobei natürlich „Benutzername“ jeweils durch deinen Benutzer zu ersetzen ist…

      Und natürlich gilt auch hier: Immer geschieht alles auf eigene Gefahr. Also erst denken vor dem Löschen….

      Gruß,
      Malte

  2. cbraun75 sagt:

    just try trash it. Had the same problem and this makes it without using unix commands. Really good freeware tool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert