Ubuntu 12.04 Bootproblem – automatisches Booten geht nicht mehr nach Update


  Manchmal sind Updates ja gar nicht sooo gut….

Gerade scheint ein Update unter Ubuntu 12.04 heraus gekommen zu sein, welches ein kleines, nicht wirklich dramatisches Problem erzeugt. Es stört nicht wirklich, da man den Bootvorgang durch Betätigung der Enter Taste starten kann.
Die Vorgeschichte: Nach einem Update am Vortage habe ich meinen Laptop angemacht und… nix. Kein Bootvorgang. Einfach nur ein komplett schwarzer Bildschirm. Also mal den zweiten Monitor angemacht, vielleicht steht dort ja mehr. Manchmal weiß die Kiste ja auch nicht, wo die die Ausgabe hinwerfen soll… Und siehe da, dort steht das Grub-Bootmenü und wartet auf eine Eingabe. Vorausgewählt ist der richtige Eintrag, Kernel 3.2.0.32.
Eine Eingabe? Da ist doch extra der 5 Sekunden Timeout, so dass automatisch gestartet wird. So zumindest bisher.

Also ein wenig gesucht und zumindest eine behebende Lösung gefunden. Die behebt ersteinmal mein Problem. Oder umgeht das Problem vielmehr. Soll mir aber auch egal sein, der Laptop startet somit wieder automatisch ohne Eingriff des Nutzers.


Einfach die Datei /etc/grub.d/00_header editieren. Fast am Ende ist die Funktion make_timeout zu finden. Entweder kann man nun den kompletten Bereich rauswerfen (also löschen; Backup der Datei hat man ja sicher gemacht) oder man deaktiviert einfach die Zeilen durch Einfügen einer ‚#‘ .

make_timeout ()
{
cat << EOF       #if [ „\${recordfail}“ = 1 ]; then
      # set timeout=${GRUB_RECORDFAIL_TIMEOUT:–1}
      #else
      # set timeout=${2}
      #fi
EOF
}

Hat man diese editiert muss noch einmal sudo update-grub aufgerufen werden, damit die Konfiguration in der grub.cfg neu geschrieben wird.

Zumindest hat es bei mir das Problem umgangen bzw. gelöst. Nach dem Einschalten startet der Laptop wieder ohne Interaktion normal durch.

Ob das so sein soll, wage ich allerdings zu bezweifeln. Ob die Änderung nun irgendwelche Nebenwirkungen hat, stelle ich derzeit noch nicht fest. Aber ich hoffe natürlich, dass es demnächst wieder den Normalzustand hat und ein weiteres Update der Kernel bzw. Grub-Pakete dieses wieder gerade zieht….


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dokus und Tipps, Linux/ UNIX abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert