Groupon.de – SPAM… und weg

Vor ein paar Wochen bekam auch ich ein paar Mails mit einer angeblichen Rechnung als PDF.zip im Anhang.

Ja ne, is‘ klar. Kurz darauf kamen noch weitere eMails mit SPAM an eine eMail Adresse, die nur für Groupon genutzt (wurde). Allesamt Werbung für Casino-Scheiße und anderen Unfug.

Liebe Firma Groupon: Wenn ihr ein Datenleck habt, dann läuft bei euch was ganz gewaltig falsch. Und wenn ihr nicht dazu steht und behauptet, unter Umständen hätte ein Partner die Adressen „verloren“ dann mag ich doch stark an euch zweifeln. Zugriff auf Namen und eMail Adressen wird doch nicht irgendwelchen „Partnern“ gewährt?!
Ich vermute mal eher, dass ihr eure Datensätze verkauft habt um noch ’nen schnellen Euro zu machen.

Konsequenz hierdraus für mich: Groupon.de steht nun auf meiner Filterliste. Mails werden nun komplett gefiltert und gelöscht. Ob nun SPAM oder nicht ist mir hierbei egal. Mit solchen Unternehmen möchte ich nichts (mehr) zu tun haben…. Sollten mehr machen. Vll. wird den Unternehmen damit mal bewusst, wie man mit Daten umzugehen hat.

Und hierbei zeigt sich auch wieder, dass man doch für solche Unternehmen eigene eMail Adressen vergeben sollte. So kann man immer fein sehen, wer die Adressen weitergibt 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dokus und Tipps abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert