AVM FritzBox 7390 mit OpenVPN – debug.cfg geht nicht mehr

 

Die neue Firmware FritzOS 6.03 behebt einige kritische Sicherheitsprobleme, die AVM in den letzten Wochen und Monaten beheben musste. Leider, und das ist für viele Nutzer schon ein starker Einschnitt, scheint AVM nun nicht nur etwas gegen böse Hacker zu haben.
Bisher konnte man recht leicht in der FritzBox die /var/flash/debug.cfg nutzen, um ein paar Anpassungen an der FritzBox vorzunehmen. Also zum Beispiel einen OpenVPN Tunnel beim Start der FB automatisch aufbauen und andere nette Dinge, die die FB um einiges bereichert hat.
Bisher klappte das einwandfrei. Leider muss ich nun feststellen, dass AVM die debug.cfg beim Booten überschreibt. Eigene Einträge in dieser Datei werden somit nicht mehr möglich gemacht. Der automatische Start von Diensten ist damit nicht mehr möglich. Und damit auch kein automatischer Start eines OpenVPN Clients. Sehr schade ist das. Soll man also ein Downgrade auf eine ältere (und damit leider auch unsichere) Version machen? Welchen Zweck verfolgt AVM, diese Funktionen zu unterbinden? Wollen die keine FritzBoxen mehr, die um sinnvolle Funktionen erweitert werden?

Das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn AVM endlich mal von Haus aus OpenVPN unterstützen würde. Aber das scheint bei denen ja leider noch immer nicht in der Planung zu sein und wird geflissentlich irgnoriert. Dabei wäre es für AVM ein sehr einfacher Punkt: Es gibt fertige binarys und viele Infos zu dem Thema. Die müssten also nur ein wenig an der GUI ändern und die Konfiguration von ein paar wenigen Optionen anbieten…

Und nun wird einem auch noch die Möglichkeit genommen, diese Funktion „nachzurüsten“.

 
Dieser Beitrag wurde unter Dokus und Tipps, FritzBox abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to AVM FritzBox 7390 mit OpenVPN – debug.cfg geht nicht mehr

  1. Arno sagt:

    Ich habe eine Fritz!Box 7390 mit Firmware 06.04 – und da bleibt /var/flash/debug.cfg auch nach einem Reboot erhalten – scheint also nicht alle Varianten zu betreffen.

    • rotzoll sagt:

      Hej,
      bei mir ist die debug.cfg zwar ebenfalls nach einem reboot vorhanden, aber nicht mit meinem Inhalt. Die wird leer angelegt. Irgendwie komisch…

      Gruß,
      malte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*