Linux – sudo ausführen ohne Passworteingabe

Natürlich ist es unsicher und sollte nur unter bestimmten Umständen gemacht werden…

In einem Terminal
sudo visudo
Und hier eine neue Zeile (am Ende der Datei) einfügen:
username ALL=(ALL:ALL) NOPASSWD: ALL

Damit kann der Benutzer username nun ohne Eingabe eines Passwortes alle Befehle eingeben.
Möchte man das reduzieren und ihm nur erlauben, bestimmte Befehle ohne Eingabe einzugeben kann man das ebenfalls
username ALL=(ALL:ALL) NOPASSWD: /usr/bin/top, /sbin/shutdown

Speichern. Fertig.

Dieser Beitrag wurde unter Dokus und Tipps, Linux/ UNIX abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert