Owncloud: Dateien manuell ins Storage-Verzeichnis kopieren – nicht in der WebGUI zu sehen – reindex

Kopierte man noch unter älteren Owncloud-Versionen (vor Version 8) Dateien händisch ins Storage-Verzeichnis, sind diese bisher in der Übersicht direkt aufgetaucht.
Seit Owncloud8 hat sich das Verhalten geändert. Es muss ein rescan der Dateien stattfinden, der Index neu gebaut werden.

Also einfach

sudo -u apacheusername php /var/www/owncloud/occ files:scan --all
(apacheusername ist durch den Benutzer, unter dem der Apache/NGinx/Webserver läuft, anzupassen. Ebenfalls der Pfad zu occ.)

aufrufen. Der Index wird neu gebaut und die Datei ist in der WebGUI zu sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dokus und Tipps, Linux/ UNIX abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*