Apple MacOS X: Festplatten, USB Sticks usw. sicher löschen mit diskutil

Im Festplattendienstprogramm von macOS ist das sichere Löschen leider verschwunden.

Also nutzt man die Konsole („Terminal“) für diese Aufgabe, einen USB Stick, eine Festplatte oder SSD zu löschen. Und zwar sicher.

1. Step: Volume herausfinden
diskutil list
Listet alle Volumes/ Devices auf. Sicher sein, dass man den richtigen Device-Namen hat. Wirklich sicher sein. Ansonsten: Backup einspielen.

2. Step: Art der Löschung wählen

    0 – Single-pass zeros.
    1 – Single-pass random numbers.
    2 – US DoD 7-pass secure erase.
    3 – Gutmann algorithm 35-pass secure erase.
    4 – US DoE 3-pass secure erase.

Je höher der Anspruch an das Level, desto höher sollte man den Modus wählen. Und desto mehr Zeit muss man einplanen. Es dauert, mitunter sehr lange.

3. Device vollständig löschen
diskutil secureErase 2 /Volumes/NamedesVolumes

Will man hingegen nur den freien Speicher auf dem Device löschen und mit Nullen überschreiben, so gibt man die Option freespace gefolgt vom Level (hier: 0) mit
diskutil secureErase freespace 0 /Volumes/NamedesVolumes

Achtung: Gibt man das falsche Device an, sollte man sein Backup raussuchen… Auch hier gilt wie immer: Alles auf eigenes Risiko.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Apple Mac & Co., Dokus und Tipps abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*