VLC: RTSP Stream einer Foscam Überwachungskamera empfangen

Einen RTSP Stream einer Überwachungskamera mit VLC zu empfangen ist recht leicht.
Bei Foscam gibt es hier eine kleine „Hürde“. Versucht man, mit einem Administratorenaccount den RTSP Stream zu empfangen, so kann VLC den Loginprozess nicht erfolgreich durchführen.
Also: Erst einen Benutzer (Operator) hierfür anlegen.

Mit VLC kann man dann den Stream wie folgt öffnen:
– Medien -> Netzwerkstream öffnen
Als Netzwerkadress gibt man dann
rtsp://OperatorNutzername:Passwort@IP_der_Kamera:443/videoMain
ein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dokus und Tipps, Technikspielkram abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu VLC: RTSP Stream einer Foscam Überwachungskamera empfangen

  1. Eddy sagt:

    Hallo,

    wo muß ich denn den Operator anlegen, im VLC finde ich nichts.
    Ich versuche eine Foscam Kamera, die ein Plugin benötigt mit vlc zu stream unter Linux.
    Bisher ohne Erfolg.
    Kann jemand helfen

  2. Heinrich sagt:

    Eh, wie hier beschrieben: https://www.foscam.com/Faqs/view/id/81.html
    Bei mir hat nicht 443, 88 oder 80 unter rtsp funktioniert, sondern lediglich der Term ohne Portangabe.
    -> rtsp://vlc:passwort1234@192.168.178.52/videoMain
    (bei mir mit Nutzername vlc, der in der Kamera als Benutzer eingerichtet wurde)
    Ob bei https der Port Nr. 443 funktioniert, habe ich noch nicht ausprobiert.

  3. Christoph Löer sagt:

    Danke Heinrich für deinen Tipp, so klappt das auch bei mir!

    VLC->Medien-> Netzwerkstream öffnen->

    rtsp://nutzername:passwort1234@192.168.178.52/videoMain

    Kamera: Foscam FI9800P, VLC 3.0.8, Win 10

  4. Christoph sagt:

    Desktopverknüpfung:

    „C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe“ -vvv rtsp://nutzername:passwort@192.168.178.123/videoMain

  5. Norbert Karl sagt:

    Super! Habe das mit zwei Foscam’s ausprobiert. Eine davon im lokalen Netzwerk; die andere im entfernten Netzwerk, verbunden über Internet und Zugriff über DynDNS-Adressierung. Funktioniert einwandfrei. Am Beginn dauert es ca. 10 Sekunden, bis der VLC Player die erforderlichen Informationen geladen hat.
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert